Das Orchester der Theatergruppe Assenheim e.V.

Orchester

Zu jedem Musical gehört natürlich auch ein richtiges Orchester und so kann die Theatergruppe Assenheim stolz von sich behaupten, eine der wenigen Amateurbühnen mit eigenem Live-Orchester zu sein.
In über 20 Jahren ist aus einem kleinen musikalischen Ensemble mit Klarinette, Gitarre und Klavier, das, noch auf der Bühne sitzend, die Schauspieler begleitet, ein fast 20-köpfiges Orchester geworden, das den musikalischen Rahmen der TGAss-Musicals bildet. Neben der klassischen Band, bestehend aus Gitarre, Keyboard, E-Bass und Schlagzeug, hat das TGAss-Orchester einen vollständigen Blechsatz (Posaunen, Saxophone und Trompeten) für den richtigen Bigband-Sound sowie ein Holzregister (Querflöte, Oboe, Klarinette und Fagott) und eine Violine für die sinfonischen Werke eines Musicals zu bieten.

Die größte Auszeichnung ist wohl, dass schon so manch ein Besucher sagte: „Ihr habt ja schön gesungen, aber die Musik, die kam doch vom Band, oder?!“ Da können wir nur schmunzeln und entgegnen, dass die gesamte Musik, von der Szenenunterlegung bis zur fetzigen Rocknummer live dargeboten wird! Jedes Jahr nach den Sommerferien finden sich ab Anfang September die Musiker der TGAss zusammen, um dann in einer zweimonatigen Probenphase die Stücke für das neue Musical zu erarbeiten. Bei der Einstudierung der Stücke heißt es dann, so manche Hürde zu nehmen, da sich das Orchester erst wieder „zusammenfinden“ muss, nachdem über ein halbes Jahr nicht zusammen musiziert wurde. Spätestens jedoch das Proben-Wochenende sorgt dann dafür, dass sich der richtige Klang entwickelt!

Mit Bernd Kohn hat die TGAss seit dem Jahre 2006 („Peterchens Mondfahrt“) einen Profi-Arrangeur und Komponisten als musikalischen Leiter, der das Orchester jedes Jahr aufs Neue anspornt, über sich hinauszuwachsen. Dafür sorgt auch, dass Bernd Kohn vor Probenbeginn die für die Produktion ausgewählten Stücke für die Besetzung des TGAss-Orchesters arrangiert und an das Spektrum und Können der einzelnen Musiker und Sänger anpasst, sodass die Musik der TGAss wahrhaft „maßgeschneidert“ ist.

Lust bekommen? Die TGAss ist immer auf der Suche nach neuen Musical-begeisterten Musikern mit Zeit an den Wochenenden im Herbst. Einfach eine E-Mail schreiben.